Warum wird Quantum Rush ein Free-to-Play-Spiel sein?

Uns haben viele Fragen erreicht, wieso Quantum Rush auf das Free-to-Play-Modell setzt und was man im Spiel mit Geld kaufen können wird.

Zunächst einmal wollen wir auf den aus unserer Sicht wichtigsten Punkt hinweisen: Quantum Rush wird ein Free-to-Play- aber kein Pay-to-Win-Spiel sein!

Geld wird man bei Quantum Rush für optische Veränderungen der Racer, wie z.B. exklusive Racerskins und Farben, und zusätzliche Garagenplätze und Racer-Konfigurationsseiten ausgeben können. Darüber hinaus kann man z. B. die Forschung beschleunigen und somit schneller höhere Tiers erreichen. Da das Matchmaking-System für jedes Tier seperate Rennen erstellt und dabei auch den ELO-Wert eines jeden Spielers berücksichtigt, entsteht hierdurch jedoch für niemanden ein Nachteil. Im Klartext: es wird in Quantum Rush nicht möglich sein, sich mit realem Geld Spielvorteile auf der Rennstrecke zu erkaufen.
Für viele Spieler ist der Begriff Free-to-Play außerdem eng verbunden mit dem Begriff Grinding, also mit dem öden Wiederholen von bestimmten Aktionen, um im Spiel weiter zu kommen. Bei Quantum Rush wird es das nicht geben! 

Vor diesem Hintergrund glauben wir fest daran, dass das Free-to-Play-Modell für Quantum Rush die beste Wahl ist. Es gibt keine Nachteile, aber dafür einige wichtige Vorteile: Menschen, die für das Spiel kein Geld ausgeben können oder wollen, können das Spiel trotzdem genießen und ein Teil der Quantum-Rush-Community werden, man kann alle Features des Spiels ausprobieren bevor man sich entscheidet, ob man Geld ausgeben möchte, und man muss sich nicht darauf festlegen jeden Monat Geld zu bezahlen, um weiterspielen zu können.

Wir hoffen, Eure offenen Fragen sind damit erst einmal beantwortet. Solltet Ihr weitere Fragen haben, immer nur her damit! Wir freuen uns, Sie euch zu beantworten.

Mit herzlichen Grüßen

Euer Quantum-Rush-Team

Facebook Twitter Plusone Delicious Pinterest

Ein Gedanke zu „Warum wird Quantum Rush ein Free-to-Play-Spiel sein?

  1. Pingback: BeefJack | Quantum Rush devs outline inspiration and design philosophy, decision to go online-only “a question of priorities”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>